Espresso Turron

Zutaten

200 g Haselnusskerne
200 g ganze Mandeln
200 g Zucker
100 g Blütenhonig
50 g Bitterschokolade, fein gehackt
125 g Puderzucker
3 El Espressobohnen

Espresso Turron

Zubereitung

Ofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. Die Haselnüsse auf ein Blech geben und bei mittlerer Schiene 6 - 8 Minuten rösten bis die Haut der Nüsse dunkel werden und abplatzen. Die Haselnüsse auf ein Tüchentuch verteilen und die Schalen abreiben. Die Nüsse und Mandeln mahlen.

Honig und Zucker mit 150 ml Wasser aufkochen und 5 Minuten köchekn lassen. Die Schokolade unterrühren. Nach und nach die gemahlenen Nüsse und Mandeln zugeben und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze 6 - 8 Minuten köcheln lassen bis die Masse deutlich zäher wird. Auf die Arbeitsfläche geben und abkühlen lassen.

Den Puderzucker sieben und unter den Teig kneten bis ein glatte Masse entstanden ist.

Den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier 1,5 cm dick ausrollen. Den obersten Bogen Backpapier entfernen,  die Espressobohnen gleichmäßig über den Teig verteilen und wieder mit dem backpapier abdecken und die Bohnen mit dem Nudelholz einrollen.

Das Turron über Nacht kalt stellen. Mit dem Messer in spitze Tortenstücke schneiden.

Nachspeise