Garnelen-Gow-Gees

Zutaten

Für den Teig:
125 g Weizenmehl
1/2 Ei
1 Pr. Salz
 

Zubereitung

Für den Teig:
Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde hineindrücken, Ei, etwas 80 ml Wasser und Salz hinzugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Diesen in ein feuchtes Tuch wickeln und mindestens 1/2 h kühl stellen. Ihn später dünn ausrollen und etwa 4*4 cm große Quadrate ausschneiden.

Folgende Zutaten in einer Schüssel mischen:

500 g rohe Garnelen, geschält, ausgenommen und gehackt
4 Frühlingszwiebeln in Scheibchen geschnitten
1 EL geraspelten frischen Ingwer
2 EL gehackte Wasserkastanien
Zudem 3 TL Stärke mit 2 TL Sesamöl, 1 TL Sojasauce, 1/2 TL Zucker, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und unter die Garnelenmischung rühren.

Nur jeweils 1 Teigplatte verarbeiten (ca. 40 Stück sind nötig), 1 gehäuften TL von der Mischung in die Mitte geben, die Teigplatte halbmondförmig falten und die Ränder dabei zusammendrücken.

Den Boden eines Dämpfers mit Backpapier auslegen. Die Gow-Gees portionsweise darauf verteilen, so dass sie sich nicht gegenseitig berühren. Die Teigtaschen zugedeckt 8 Minuten dämpfen. 

 

Zwischengang