Aufgeplusterte Fladenbrote

Zutaten

400g Weizenvollkornmehl Type 1050 600g Weizenmehl Type 405 3 TL Salz 2 Würfel frische Hefe 1 El schwarzer Kümmel

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel sieben, mit Salz vermengen, Hefe zerbröckeln, über das Mehl streuen, 700ml lauwarmes Wasser dazugeben. Alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen, bis er gut auf das doppelte aufgegangen ist. Schwarzen Kümmel im Mörser fein zermahlen.

2. Den schwarzen Kümmel zu dem Teig geben und alles mit den Händen etwa 10 Minuten kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst und schön elastisch ist. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen, bis er wieder gut auf das doppelte aufgegangen ist.

3. Den Teig nochmals kräftig 1 – 2 Minuten kneten und in 14 Portionen teilen. Jedes Teigstück einzeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, dann zu einem Fladen von etwa 14 cm Durchmesser ausrollen. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen.

4. Backblech mit Packpapier auslegen und die erste Portion Fladen darauf legen. Mit einem Tuch zudecken und an einem waremn Ort nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen. Dann die Fladen im Offen (Mitte) in 10 – 15 Minuten backen bis die Oberfläche goldgelb ist und sich in ihnen die typische Luftblase gebildet haben. Mit den restliche Broten genauso verfahren.

Beilagen
Brot